Im Unternehmen für Recht und Ordnung sorgen – Studium in Compliance

Die Rechtsabteilung eines Unternehmens sorgt dafür, dass das Unternehmen sich in einem rechtssicheren Raum bewegt. Mitarbeiter der Abteilung beraten das Unternehmen bei allen Rechtsfragen, Verträgen und sorgen für dafür, dass nationale und internationale Gesetze in den Geschäftsbeziehungen beachtet und eingehalten werden.

Einhaltung der Gesetze und ethische Verhaltensrichtlinien
Der Studium Compliance geht einige Schritte weiter, zusätzlich zu den rechtlichen Aspekten, wie zum Beispiel im Bereich der Haftung, arbeits-, gesellschafts- oder kartellrechtliche Fragen und im Bereich des Datenschutzes und rechtlichen Bestimmungen bei der Verwendung von Informationstechnologien werden auch ethische Verhaltensrichtlinien für das Unternehmen und seine Mitarbeiter entwickelt. Ein Compliance-Berater oder -manager berät die Unternehmen und sorgt für die Einhaltung dieser Verhaltensrichtlinien bei den Mitarbeitern. Ihm werden die Instrumente an die Hand gegeben, notfalls auch mit Sanktionen für die Umsetzung und Einhaltung dieser unternehmensinternen ethischen Richtlinien oder den externen gesetzlichen Vorgaben zu sorgen. Die Aufgabe des Compliance-Managers setzt sich somit aus Bereichen des betriebswirtschaftlichen Managements, der Informationstechnologie und des Rechts zusammen. Aufgrund der immer höher werdenden Anforderungen an die Unternehmen, nicht zuletzt durch die Globalisierungseffekte, den wachsenden Einsatz der neuen Medien und der Informationstechnologie, den ständig zunehmenden oder sich verändernden rechtlichen Bestimmungen im nationalen oder internationalen Wirtschaftsleben, das Zunehmen der Bestimmungen und Gesetze um ökologische Nachhaltigkeit im Umfeld der Unternehmen und vieles mehr, ist der Beruf des Compliance-Managers ein sehr vielfältiges und spannendes Berufsfeld.

 

Compliance wird für Unternehmen immer wichtiger
RechtDas Studium Compliance an der Fernuni DUW in Berlin ist ein Masterstudiengang und setzt den Abschluss eines Bachelor, bzw. einen ersten Hochschulabschluss voraus. Weiterhin wird eine zweijährige Berufspraxis gefordert und ein Nachweis über betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse. Das Studium ist als Fernstudium mit Präsenzphasen gestaltet. Compliance-Manager oder -berater sind in den Rechtsabteilungen der Unternehmen oder auch Behörden und anderen Organisationen sehr gesuchte Fachkräfte oder selbstständige Berater. Durch die gewisse Generalisierung der Fächer- und Aufgabenkombination lernt der Compliance-Manager viele Kompetenzen und Fertigkeiten auch aus den Bereichen wie zum Beispiel der Personalführung, Führungskompetenz, Kommunikation und interkulturelle Kommunikation, Motivations- und Verhaltenspsychologie und vieles mehr. Das Studium vereint unterschied Fähigkeiten und Kompetenzen in immer wichtiger werdenden Bereichen jedes Unternehmens, Organisationen oder Behörden.

 

Ein spannendes Studium und zukunftsweisendes Berufsfeld
Das Masterstudium Compliance ist ein zukunftsweisendes, spannendes Studium und Berufsfeld. Die Globalisierung, neue Informationstechnologien und Differenzierung rechtlicher Bedingungen haben ein großes Spektrum an neuen Gesetzen, Richtlinien und Verhaltensregeln mit sich gebracht. Das ethische und rechtlich korrekte Verhalten aller am Unternehmen beteiligten Personen im internen und externen Unternehmensumfeld wird aufgrund der wachsenden Anforderungen und stetigen Veränderungen der Bedingungen in denen das Unternehmen existiert immer wichtiger.

Bild: © Rike / pixelio.de



top