Rubrik "Vor dem Bachelor-Studium"

Zeitüberbrückung nach dem Abi

Das Abi ist geschafft. Jetzt wird erstmal die nächsten Wochen gefeiert. Aber was kommt nach der großen Fiesta? Für Jungs kann sich die Zeit nach dem Abi anders gestalten als für die Damen. Was dich erwarten kann oder was gute Alternativen zu einem Sommer im Freibad sind, haben wir mal recherchiert.


Sprachkurse im Ausland

Plant Ihr im Ausland zu studieren oder zu arbeiten? Auslandsaufenthalte sind heutzutage essentiell wenn es um das Studium und die Karriere geht. Viele Arbeitgeber und Universitäten setzen sehr gute Fremdsprachenkenntnisse voraus. Als junger Mensch ins Ausland zu gehen bringt einem viele Vorteile. Zunächst kann man seinen Horizont erweitern, indem man eine andere Kultur kennenlernt und […]


Universität

Im Studium an einer Universität wird man wissenschaftlich ausgebildet. Die Vermittlung theoretischer Kenntnisse nimmt einen viel größeren Platz in der Lehre ein als zum Beispiel an Fachhochschulen. Diese wissenschaftliche Ausbildung bringt dir bei, sorgfältig zu arbeiten und zu recherchieren und ermöglicht dir durch die breite Basisbildung, dich für viele verschiedene Bereiche zu spezialisieren. Ein Studium an einer Universität ist dementsprechend eher ein generalistisches Studium.


Fachhochschule

Das Studienangebot an Fachhochschulen ist nicht so breit gefächert wie ein Studium an einer Universität. FHs bieten Studiengänge aus den Bereichen Natur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie technische und künstlerische Studienprogramme an. Das Studium an einer Fachhochschule zeichnet sich durch die große Praxisnähe und die kleinen Studiengruppen aus.


Berufsakademie / Akademie

An der Berufsakademie wird ein duales Studium angeboten. Das bedeutet, dass du einen dreijährigen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abschließt. Dort findet dann die Hälfte der Ausbildung, nämlich der betriebliche Teil, statt. Die andere Hälfte verbringst du im Studium an der Berufsakademie. Diese beiden Phasen wechseln sich bei den meisten dualen Studiengängen im Drei-Monats-Rhythmus ab.


Studienplatztausch

Wenn du dir ein Bachelor-Studium ausgesucht hast, dass über die ZVS vergeben wird, kann es durchaus sein, dass dir ein Studienplatz in einer ganz anderen Stadt zugewiesen wird, als du es wolltest. Das ist natürlich unglücklich, bedeutet aber nicht, dass du verzweifeln musst. Es gibt ja den Studienplatztausch. Regelmäßig nach Verschicken der ZVS-Bescheide werden die Studienplatztausch-Webseiten gestürmt und das Tauschen geht los. Damit du auch deinen Wunschstudienort erhältst, haben wir hier die Vorgehensweise beim Studienplatztausch beschrieben.


Verschiedene Studienformen

Die Studienwahl ist in vielerlei Hinsicht nicht so einfach wie man erstmal denkt. Neben dem wichtigsten Kriterium, dem richtigen Studiengang, muss man sich auch noch für eine Hochschulform und für eine Studienform entscheiden. Letztere geht öfters mit der Wahl der entsprechenden Hochschule einher. Damit du weißt, welche Wahl dich erwartet, haben wir dir die drei wichtigsten Varianten eines Studiums hier aufgelistet.


Richtig übers Studium informieren

In Deutschland gibt es über 4.000 verschiedene Studienfächer. Sich da einen Gesamtüberblick zu verschaffen, ist unmöglich. Umso wichtiger ist es aber, dass du dir zu dem Bereich, für den du dich interessierst, bestmöglich informierst. So verringerst du das Risiko, dich für den falschen (Bachelor) Studiengang zu entscheiden. Was ist aber wichtig bei der Studienwahl? Wie und wo kann man sich richtig übers Studium informieren? Zunächst mal solltest du herausfinden, in welchem Bereich du ein Studium beginnen möchtest.


Ausbildung oder Studium

Das Abi ist geschafft und eine der wohl meistdiskutierten Fragen auf dem Schulhof dreht sich um die zukünftige Richtung: Ausbildung oder Studium? Von Anfang an Geld verdienen oder erstmal mit wenig Geld auskommen? Sofort in den Beruf einsteigen oder erst noch mehr lernen?


Hochschulformen in Deutschland

Du hast dich also bei der Frage „Ausbildung oder Studium?“ für ein Studium entschieden? Dann kommt hier die nächste Entscheidung. Mit der Wahl des gewünschten Studiengangs geht nämlich auch meist die Wahl der entsprechenden Hochschule einher. Zum einen gibt es Studiengänge, die nur an einem bestimmten Hochschultyp angeboten werden. Dazu zählt beispielsweise Jura, Medizin oder die Erziehungswissenschaft. Solche Studiengänge gibt es nur an Universitäten. Zum anderen gibt es Studiengänge, zum Beispiel Betriebswirtschaft, die an einer Universität, an einer Fachhochschule oder an einer Berufsakademie (Stichwort Duales Studium) angeboten werden. Damit du dich besser entscheiden kannst, beschreiben wir dir hier, was dich bei der jeweiligen Hochschulform erwartet.



top